Angebote zu "Wunder" (7 Treffer)

Das Magdeburger Wunder in Rotterdam
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn man in den Annalen des Magdeburger Fu0balls blättert, dann fällt einem auf, daß es zumindest drei kennzeichnende Merkmale immer gab: Zum einen: die Magdeburger waren immer begeisterte Anhänger des runden Lederballs, und in traditionsreichen Clubs und Vereinen wie Cricket Victoria, Stahl, Motor Mitte TUS, Turbine, SCM, Aufbau, FCM, FSV, Arminia, Fortuna usw. spielte man Fußball. Kurz, der Fußball lebt und ist in der Sportstadt Magdeburg nicht wegzudenken. Zum zweiten: Es gab zu allen Zeiten hervorragende Spieler und Persönlichkeiten, die Magdeburg national und international bekanntgemacht und repräsentiert haben, so ´´Anti´´ Kümmel, ´´Pröpl´´ Torhauer (der erste Magdeburger Nationalspieler der DDR), ´´Siggi´´ Koch, ´´Schorsch´´ Michalak, ´´Mücke´´ Hirschmann, ´´Männe´´ Stöcker, Sparwasser, Pommerenke, Seguin, Heyne, bis hin zu Maltritz und anderen. Zum dritten: Magdeburg war immer führend in der Nachwuchsarbeit und hatte stets hervorragende Talente. Die großartigen Leistungen im Männerbereich wurden fast ausschließlich rund um Magdeburg erreicht. Dafür standen glänzende Trainer und Übungsleiter bereit wie z.B. Kurt Holke, Heinz Krügel, Hans Kapitza, Rolf Retschlag, Wolfgang Dyr, Horst Ruddat oder ´´Putzer´´ Rachholz und Martin Hoffmann. Diese Tradition verflichten uns und sind gleichzeitig Garant dafür, daß es auch in Magdeburg und beim 1. FCM wieder bergauf geht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Videobotschaft
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon seit Ewigkeiten schwärmst Du für diese Frau, die bisher leider nur eine Bekannte geblieben ist. Mehrmals hast Du versucht, über Deine Gefühle mit Ihr zu sprechen, doch nie hat sich die richtige Gelegenheit ergeben und Du weißt langsam nicht mehr weiter. Wenn Du nach der idealen Möglichkeit suchst, jemandem Deine Liebe zu gestehen, dann hast Du es jetzt gefunden. Die Videobotschaft Magdeburg ist genau das richtige Mittel, um Deine(n) Angebetete(n) zu erreichen und um den Finger zu wickeln. Wer kann einem persönlich adressierten Fernsehgruß schon widerstehen?!¶¶Ist das nicht mit irre viel Aufwand verbunden so eine Videobotschaft Magdeburg zu erstellen? Du würdest Dich wundern, wie schnell und einfach das geht. Alles was Du brauchst ist Dein Smartphone und im Idealfall jemanden, der Dich filmt und auf die Umgebung achtet. Deiner Kreativität kannst Du für die Videobotschaft Magdeburg absolut freien Lauf lassen, wobei es einige Tipps und Tricks gibt. Nimmt Deine Videobotschaft Magdeburg auf jeden Fall im Querformat auf und achte darauf, dass sie nicht länger als 30 Sekunden ist. Das gibt Dir genug Zeit, um alles Wichtige zu sagen und deine Liebeserklärung prägnant, treffend und aufregend zu gestalten.¶¶Vorab solltest Du Dir überlegen, was genau Du sagen möchtest und welche Inhalte Du unbedingt in Deiner Videobotschaft Magdeburg haben möchtest. Willst Du ansprechen, wann und wo Ihr Euch kennengelernt habt? Oder Dich darauf konzentrieren, was Du an Deinem Schwarm so toll findest? Das Video dreht Ihr am besten im Freien, denn da sind die Lichtverhältnisse am besten und bieten den tollsten Hintergrund. Mach ruhig ein paar Probeaufnahmen und filme so oft, bis Du mit Deiner Videobotschaft Magdeburg absolut zufrieden bist – sie ist schließlich wichtig für Dich und Deine Zukunft!¶¶Wenn Deine Videobotschaft Magdeburg dann ausgestrahlt wird, stehst Du natürlich am besten direkt neben Deiner/Deinem Angebeteten und wartest gespannt seine/ihre Reaktion ab...¶¶¶ Wichtige Information:¶Du nimmst die Videobotschaft bei Dir Zuhause auf und übermittelst diese an den Veranstalter, der sich dann um die Ausstrahlung im TV kümmert. Der Gruß kann auf TV Mittelrhein, WWTV und DRF1 ausgestrahlt werden.

Anbieter: mydays
Stand: 17.01.2019
Zum Angebot
Das Buschgespenst, Hörbuch, Digital, 1, 767min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein gefährliches ´´Buschgespenst´´ treibt im sächsischen Hohenthal sein Unwesen. Detektiv Franz Arndt, der in das Dorf kommt, um vergangenes Unrecht aufzuklären, stößt bei seinen Ermittlungen immer wieder auf eine Bande von Schmugglern, deren Anführer der geheimnisvolle Unbekannte ist. Mit Hilfe des Försters Wunderlich und des Webers Hauser macht Arndt Jagd auf die Banditen. Aber dann wird Hauser aus eigenem Leichtsinn Opfer einer Intrige und als vermeintliches ´´Buschgespenst´´ verhaftet. Der Sprecher: Peter Sodann, geboren 1936 in Meissen, nach einem technischen Beruf Besuch der Theaterhochschule in Leipzig und dort Leitung des Kabaretts ´´Rat der Spötter´´. Gefängnisstrafe wegen ´´staatsfeindlicher Hetze´´. Nach Entlassung erneutes Studium an der Leipziger Theaterhochschule. Engagements in Berlin und Erfurt. 1975 Schauspieldirektor in Magdeburg. Seit 1980 in Halle, wo er 1981 Intendant des von ihm gegründeten ´´neuen theaters´´ wurde. Seit 1991 ist er der Tatort-Kommissar Bruno Ehrlicher. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Peter Sodann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/karl/000003/bk_karl_000003_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
GEOlino Editions Box II, 6 Audio-CDs
30,45 € *
ggf. zzgl. Versand

'In der GEOlino-Sachedition erweist sich der Komiker und Moderator als der ideale Reisebegleiter für Kinder, aber auch wissenshungrige Erwachsene.' -- Schwäbische Zeitung 'Durch die aufregenden Kurzgeschichten der GEOlino extra Hörbibliothek-Reihe führt der lustige Fernsehmoderator Wigald Boning.' -- TV Spielfilm/TV Today 'Mit viel Witz und Tempo klärt Boning Fragen rund um Natur, Technik und Wissenschaft.' -- Magdeburger Volksstimme Die besten Geschichten aus GEOlino extra! TV-Moderator Wigald Boning nimmt die Hörer der GEOlino extra Hör-Bibliothek mit in den Dschungel, in den Wilden Westen oder tief mit in den Ozean. Er geht Geheimnissen der Natur, der Technik und der Wissenschaft auf den Grund. Wie kam die Zeit auf unsere Erde? Wie entstehen Stalagmiten? Oder warum verschwanden im Bermuda-Dreieck immer wieder Schiffe und Flugzeuge? Mit kleinen Hörspielen, Geräuschen und Musik werden die besten Geschichten aus den GEOlino extra-Heften hörbar gemacht und verbinden so auf Wissensvermittlung mit spannender Unterhaltung! Diese Sachhörspiele sind in der GEOlino - Editionsbox II: Das Wetter - Woher kommen Wolken, Blitz und Sonnenschein? Abenteuer Geschichte - Zeitreisen in die Vergangenheit Das Mittelalter - Von Rittern, Burgfräulein und Minnesängern Dschungel-Geheimnisse - Entdeckungen in den Tiefen der Urwälder Die geheimnisvolle Welt der Ozeane Der Mensch - Das Wunder unseres Körpers

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Buch - Wir Buddenbergs: Der Schatz, der mit der...
12,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Eine verrückt-liebenswerte Familie - das erste Abenteuer der BuddenbergsDie neunjährige Mia hat die trubeligste Patchworkfamilie, die man sich vorstellen kann. Da gibt es ihren großen Grufti-Bruder, die wilden kleinen Zwillinge, ihre liebevoll-chaotische Mutter, den grummelig-gutmütigen Opa, diverse Väter und natürlich Mias Sozusagen-Schwester und beste Freundin Lisbeth. Kein Wunder, dass bei den Buddenbergs immer was los ist und sie von einem Abenteuer ins nächste stolpern. Um bei all dem Kuddelmuddel den Überblick zu behalten, zeichnet Mia alles auf Karten in ihr Tagebuch.Diese Geschichte beginnt eigentlich an dem Tag, an dem ein hundert Jahre alter Brief aus London bei Mia und ihrer Familie ankommt. Doch die Buddenbergs ahnen nicht, dass dieser Brief eine richtige Sensation ist. Deshalb geht er im normalen Buddenberg-Chaos auch fast verloren. Dabei führt er doch zu einem Geheimversteck in ihrer alten Villa - und zu einem echten Schatz ...Antje Herden erzählt von kleinen und großen Abenteuern, von Liebe und Zusammenhalt und von der Kunst, aus allem immer das Beste zu machen.Mit vielen Bildern von Florentine PrechtelWeitere Bände der Serie in VorbereitungBei Antolin gelistetWitzig und Lust machend auf mehr! Ina Hochreuther Stuttgarter Kinder Zeitung 20180216Antje Herden, geb. 1971 in Magdeburg, studierte Architektur und arbeitete viele Jahre als Model. Sie lebte u.a. in Sydney, San Diego, Kapstadt und Wien. Heute ist sie alleinerziehende Mutter und lebt als freie Autorin in Darmstadt.

Anbieter: myToys.de
Stand: 08.07.2019
Zum Angebot
Die Sagen der Stadt Halle und des Saalkreises
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor: Dr. Siegmar Baron von Schultze-Gallera, Reprint, Frakturschrift, Taschenbuch, 310 Seiten. Mit 108 Sagen aus Halle sowie 263 Sagen aus dem Saalkreis. INHALT: Vorwort das Autors (Nietleben im Saalkreis, am Tage Bismarcks 1922); Sagen von Halle; Saaltal; Heide; Götschetal; Wettin; Halberstädter Landstraße; Gegend nördlich von Könnern; Löbejün; Petersberg; Niemberg sowie Elstertal. Inhalts-Verzeichnis I. Sagen der Stadt Halle 1. Die Entdeckung der Salzquelle zu Halle 2. Aus Ernst Brotuffs aufrichtige Chronika von den Salzbornen und Erbauung der Stadt Halle, 1554 a) Die Hermunduren graben die Salzquellen Halles b) Die Hermunduren und die Catten kämpfen um die Salzquellen Halles c) Die Wenden nehmen das Salzwerk ein d) Herzog Wittekind bekommt das Salzwerk zu Halle e) Der Hackeborn wird erbaut f) Das Salzwerk kommt an den Grafen Ridack g) Das Salzwerk kommt an das Erzbistum Magdeburg h) Halle wird Stadt i) Halle ist freie Reichsstadt gewesen 3. Die Sagen und Eigentümlichkeiten der Halloren a) Von der Abstammung der Halloren b) Die Erbauung der Stadt Halle durch die Halloren c) Die Erbauung der Stadt Halle durch die Halloren (zweite Fassung) d) Von den Türmen und Toren der neuen Stadt und von ihrem Wappen e) Die Halloren huldigen Kaiser Karl f) Die Halloren kämpfen für Karl den Großen g) Graf Roland setzt das Blutgericht ein h) Der Tag der heiligen Lucia i) Das Pfingstbier der Halloren k) Die Huldigung der Halloren l) Der Halloren Privilegium des Lerchensteichens m) Der Silberschatz der Halloren n) Halloren und Studenten o) Ueber den wahren Ursprung, das Wesen und die Eigentümlichkeiten der Halloren 4. Wie der Meteritzbrunnen entstand 5. Das Wappen der Stadt Halle 6. Die Pfännerhöhe 7. Warum die Hallorennoch jetzt als Leichenträger gebraucht werden 8. Vom Wahrzeichen der Stadt Halle 9. Der Saalaffe zu Halle 10. Vom Bau der hohen Brücke und die Saalaffen 11. Die Nixen der Saale 12. Die Tochter des Nixenkönigs 12a. Vor den Nixen hilft Dosten und Dorant 13. Der Basilist zu Halle 14. Das Jesuskind im alten Hospital zu Halle 15. Die Betsäule am Riebeckplatz 16. Der Roland 17. Das Schöppengericht am Roland 17a. Das jetzige Rolandbild von Halle 18. Rolands Wacht 19. Der Rote Turm 20. Die Flammen auf dem Roten Turm 21. Die Hungerquelle am Roten Turm 22. Das Marienbild in der Marktkirche 23. Die Wetterfahnen der Hausmannstürme 24. Die Erbauung des Moritzklosters und vom heiligen Moritz 25. Der Schellenmoritz in der Moritzkirche zu Halle 26. Der Baumeister des Schellenmoritz 27. Der Mönch in der Halle 28. Eulenspiegel in der Halle 29. Der heilige Nikolaus und die Nikolauskapelle 30. Das Schwarze Schloß 31. Das Schwarze Schloß und der Schwarze Graf Anhang zu 1 ¿ 31 32. Der Grafeweg 33. Der Kühle Brunnen 34. Die Hirschapotheke am Markte 35. Das Haus ´´zum Großen Christoph´´ 36. Zu den drei rauhen Kindern 37. Der Gasthof zum goldenen Ring 38. Das Goldne Schlößchen 39. Der Rosenbaum 40. Der Frauengrabstein im Dom 40a. Der Sarg der heiligen Margarethe 41. Der Grüne Hof 42. Das Studentenbachanal im Grünen Hof 43. Die Goldene Egge 44. Der Gütchenteich 45. Der Rote Teich 45a. Der Nixteich 46. Der Korbteich 46a. Der Himmelfahrtsauszug 46b. Pfingstbräuche und das Fischerstechen der Halloren 46c. Johannisbräuche 46d. Martinibrauch der Halloren Anhang zu 32 bis 46d 47. Die ersten Juden in Halle 48. Halle wurde auch Sole (Sale) genannt 49. Der goldene Kelch des Klosters Lauterberg 49a. Das Wunder tuende Kruzifix 49b. Das Opfer des Salzsieders 50. Lobspruch Rudolphs von Habsburg auf die Hallenser 51. Die Geißler in Halle 52. Die Bußpredigt des Johannes Capistranus 53. Spruch von der hallischen Zwietracht 54. Der Jude Pfefferkorn zu Halle 55. Ein Blutzeuge des Evangeliums 56. Der Saupfaff zu Halle 57. Gustav Adolph und der Hallore 58. Das Meisterstück auf dem blauen Turm 59. Der Roland als Bürge 60. Der Chiromant Nießky zu Halle 61. Der Lappländer mit den roten Stiefeln und gelben Hacken 62. ´´Das ist für Halle´´ 63. König Jerome ¿ Das Wahrzeichen von Halle 64. Die hallische Seejungfer Anhang zu 47 bis 64 65. Der Teufel und der Abt Anselmus 66. Der Teufel führt einen Schüler zu Halle durch die Luft 67. Der vom Teufel erwürgte Geizhals 68. Hexenverbrennungen zu Halle 69. Der Scharfrichter und die Scharfrichterei zu Halle 69a. Die Errichtung des Galgens im Jahre 1561 70. Von allerlei Übeltaten und deren Bestrafung 71. Merkwürdige Soldatenhinrichtungen 72. Exekutionen vor dem Schimmeltor 73. Hinrichtungen sonderlicher Art 74. Von

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Sagenbuch der Stadt Halle a.S.
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor: Dr. Siegmar Baron von Schultze-Gallera, Reprint, Frakturschrift, Taschenbuch, 142 Seiten. Mit 108 Sagen aus Halle. INHALT: 1. Die Entdeckung der Salzquelle zu Halle 2. Aus Ernst Brotuffs aufrichtige Chronika von den Salzbornen und Erbauung der Stadt Halle, 1554 a) Die Hermunduren graben die Salzquellen Halles b) Die Hermunduren und die Catten kämpfen um die Salzquellen Halles c) Die Wenden nehmen das Salzwerk ein d) Herzog Wittekind bekommt das Salzwerk zu Halle e) Der Hackeborn wird erbaut f) Das Salzwerk kommt an den Grafen Ridack g) Das Salzwerk kommt an das Erzbistum Magdeburg h) Halle wird Stadt i) Halle ist freie Reichsstadt gewesen 3. Die Sagen und Eigentümlichkeiten der Halloren a) Von der Abstammung der Halloren b) Die Erbauung der Stadt Halle durch die Halloren c) Die Erbauung der Stadt Halle durch die Halloren (zweite Fassung) d) Von den Türmen und Toren der neuen Stadt und von ihrem Wappen e) Die Halloren huldigen Kaiser Karl f) Die Halloren kämpfen für Karl den Großen g) Graf Roland setzt das Blutgericht ein h) Der Tag der heiligen Lucia i) Das Pfingstbier der Halloren k) Die Huldigung der Halloren l) Der Halloren Privilegium des Lerchensteichens m) Der Silberschatz der Halloren n) Halloren und Studenten o) Ueber den wahren Ursprung, das Wesen und die Eigentümlichkeiten der Halloren 4. Wie der Meteritzbrunnen entstand 5. Das Wappen der Stadt Halle 6. Die Pfännerhöhe 7. Warum die Hallorennoch jetzt als Leichenträger gebraucht werden 8. Vom Wahrzeichen der Stadt Halle 9. Der Saalaffe zu Halle 10. Vom Bau der hohen Brücke und die Saalaffen 11. Die Nixen der Saale 12. Die Tochter des Nixenkönigs 12a. Vor den Nixen hilft Dosten und Dorant 13. Der Basilist zu Halle 14. Das Jesuskind im alten Hospital zu Halle 15. Die Betsäule am Riebeckplatz 16. Der Roland 17. Das Schöppengericht am Roland 17a. Das jetzige Rolandbild von Halle 18. Rolands Wacht 19. Der Rote Turm 20. Die Flammen auf dem Roten Turm 21. Die Hungerquelle am Roten Turm 22. Das Marienbild in der Marktkirche 23. Die Wetterfahnen der Hausmannstürme 24. Die Erbauung des Moritzklosters und vom heiligen Moritz 25. Der Schellenmoritz in der Moritzkirche zu Halle 26. Der Baumeister des Schellenmoritz 27. Der Mönch in der Halle 28. Eulenspiegel in der Halle 29. Der heilige Nikolaus und die Nikolauskapelle 30. Das Schwarze Schloß 31. Das Schwarze Schloß und der Schwarze Graf Anhang zu 1 _ 31 32. Der Grafeweg 33. Der Kühle Brunnen 34. Die Hirschapotheke am Markte 35. Das Haus ´´zum Großen Christoph´´ 36. Zu den drei rauhen Kindern 37. Der Gasthof zum goldenen Ring 38. Das Goldne Schlößchen 39. Der Rosenbaum 40. Der Frauengrabstein im Dom 40a. Der Sarg der heiligen Margarethe 41. Der Grüne Hof 42. Das Studentenbachanal im Grünen Hof 43. Die Goldene Egge 44. Der Gütchenteich 45. Der Rote Teich 45a. Der Nixteich 46. Der Korbteich 46a. Der Himmelfahrtsauszug 46b. Pfingstbräuche und das Fischerstechen der Halloren 46c. Johannisbräuche 46d. Martinibrauch der Halloren Anhang zu 32 bis 46d 47. Die ersten Juden in Halle 48. Halle wurde auch Sole (Sale) genannt 49. Der goldene Kelch des Klosters Lauterberg 49a. Das Wunder tuende Kruzifix 49b. Das Opfer des Salzsieders 50. Lobspruch Rudolphs von Habsburg auf die Hallenser 51. Die Geißler in Halle 52. Die Bußpredigt des Johannes Capistranus 53. Spruch von der hallischen Zwietracht 54. Der Jude Pfefferkorn zu Halle 55. Ein Blutzeuge des Evangeliums 56. Der Saupfaff zu Halle 57. Gustav Adolph und der Hallore 58. Das Meisterstück auf dem blauen Turm 59. Der Roland als Bürge 60. Der Chiromant Nießky zu Halle 61. Der Lappländer mit den roten Stiefeln und gelben Hacken 62. ´´Das ist für Halle´´ 63. König Jerome _ Das Wahrzeichen von Halle 64. Die hallische Seejungfer Anhang zu 47 bis 64 65. Der Teufel und der Abt Anselmus 66. D

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot