Angebote zu "Stahl" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

BURG-WÄCHTER Stahl-Briefkasten Magdeburg, weiß ...
61,90 € *
ggf. zzgl. Versand

BURG-WÄCHTER Stahl-Briefkasten Magdeburg, weiß Einwurf Format DIN C4, Hochformat, aus verzinktem Stahl (MAGDEBURG 767 W)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
BURG-WÄCHTER Stahl-Briefkasten Magdeburg 767, weiß
48,24 € *
zzgl. 5,22 € Versand

Einwurf Format DIN C4, Hochformat, aus verzinktem Stahl, mitKippdach und Top-Einwurf, mit Öffnungsstopp, entspricht EN13724, Zylinderschloss mit 2 Schlüsseln, inkl. Befestigungs-material, Außenmaße: (B)301 x (T)115 x (H)396 mm(28960 / 767 W)Stahl-Briefkasten Magdeburg 767Schlichtes, preiswertes Modell im Hochformat.&bull, Einwurf Format DIN C4&bull, Material: aus verzinktem Stahl&bull, Hochformat&bull, mit Kippdach und Top-Einwurf&bull, Öffnungsstopp: Scharnier hält die Tür so weit offen, dass die Post leicht entnommen werden kann - ohne das sie herausfällt&bull, Maße Einwurf: (B)250 x (H)33 mm&bull, entspricht EN 13724&bull, Zylinderschloss mit 2 Schlüsseln&bull, Lieferung inkl. Befestigungmaterial für WandmontageFür eine freistehende Lösung suchenSie in unserem WebShop unter Briefkasten-Ständer!

Anbieter: Blitec
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Schuetzenpanzer selber fahren (30 Min.)
169,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Achtung festhalten, denn jetzt geht es mit Vollgas ins Gelaende! Nach kurzer Sicherheitsbelehrung ueber den Umgang und Aufenthalt an Kettenfahrzeugen haben Sie die einmalige Chance, einen originalgetreuen 300 PS Koloss selbst zu fahren. Meistern Sie mit den 13 Tonnen Stahl das anspruchsvolle Terrain. Nach Ihrer atemberaubenden Schuetzenpanzerfahrt haben Sie noch die Moeglichkeit, Erinnerungsfotos zu machen und Fragen an die erfahrenen Instruktoren zu stellen.DE,Sachsen-Anhalt,Raum Magdeburg,39517;DE,Mecklenburg-Vorpomm.,Raum Güstrow,18292;DE,Thüringen,Raum Ilmenau,07426;

Anbieter: Jochen Schweizer ...
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Das Magdeburger Wunder in Rotterdam
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn man in den Annalen des Magdeburger Fu0balls blättert, dann fällt einem auf, daß es zumindest drei kennzeichnende Merkmale immer gab: Zum einen: die Magdeburger waren immer begeisterte Anhänger des runden Lederballs, und in traditionsreichen Clubs und Vereinen wie Cricket Victoria, Stahl, Motor Mitte TUS, Turbine, SCM, Aufbau, FCM, FSV, Arminia, Fortuna usw. spielte man Fußball. Kurz, der Fußball lebt und ist in der Sportstadt Magdeburg nicht wegzudenken. Zum zweiten: Es gab zu allen Zeiten hervorragende Spieler und Persönlichkeiten, die Magdeburg national und international bekanntgemacht und repräsentiert haben, so "Anti" Kümmel, "Pröpl" Torhauer (der erste Magdeburger Nationalspieler der DDR), "Siggi" Koch, "Schorsch" Michalak, "Mücke" Hirschmann, "Männe" Stöcker, Sparwasser, Pommerenke, Seguin, Heyne, bis hin zu Maltritz und anderen. Zum dritten: Magdeburg war immer führend in der Nachwuchsarbeit und hatte stets hervorragende Talente. Die großartigen Leistungen im Männerbereich wurden fast ausschließlich rund um Magdeburg erreicht. Dafür standen glänzende Trainer und Übungsleiter bereit wie z.B. Kurt Holke, Heinz Krügel, Hans Kapitza, Rolf Retschlag, Wolfgang Dyr, Horst Ruddat oder "Putzer" Rachholz und Martin Hoffmann. Diese Tradition verflichten uns und sind gleichzeitig Garant dafür, daß es auch in Magdeburg und beim 1. FCM wieder bergauf geht.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Das Magdeburger Wunder in Rotterdam
5,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn man in den Annalen des Magdeburger Fu0balls blättert, dann fällt einem auf, daß es zumindest drei kennzeichnende Merkmale immer gab: Zum einen: die Magdeburger waren immer begeisterte Anhänger des runden Lederballs, und in traditionsreichen Clubs und Vereinen wie Cricket Victoria, Stahl, Motor Mitte TUS, Turbine, SCM, Aufbau, FCM, FSV, Arminia, Fortuna usw. spielte man Fußball. Kurz, der Fußball lebt und ist in der Sportstadt Magdeburg nicht wegzudenken. Zum zweiten: Es gab zu allen Zeiten hervorragende Spieler und Persönlichkeiten, die Magdeburg national und international bekanntgemacht und repräsentiert haben, so "Anti" Kümmel, "Pröpl" Torhauer (der erste Magdeburger Nationalspieler der DDR), "Siggi" Koch, "Schorsch" Michalak, "Mücke" Hirschmann, "Männe" Stöcker, Sparwasser, Pommerenke, Seguin, Heyne, bis hin zu Maltritz und anderen. Zum dritten: Magdeburg war immer führend in der Nachwuchsarbeit und hatte stets hervorragende Talente. Die großartigen Leistungen im Männerbereich wurden fast ausschließlich rund um Magdeburg erreicht. Dafür standen glänzende Trainer und Übungsleiter bereit wie z.B. Kurt Holke, Heinz Krügel, Hans Kapitza, Rolf Retschlag, Wolfgang Dyr, Horst Ruddat oder "Putzer" Rachholz und Martin Hoffmann. Diese Tradition verflichten uns und sind gleichzeitig Garant dafür, daß es auch in Magdeburg und beim 1. FCM wieder bergauf geht.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Andreas Winkler (Fußballspieler)
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Andreas Winkler ( 1. Dezember 1969) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er spielte u. a. für die Fußballvereine FC Bayern München, Blau-Weiß 90 Berlin, Stahl Brandenburg, Hannover 96, VfB Lübeck, VfL Wolfsburg, 1. FC Magdeburg, Eintracht Braunschweig und Rot-Weiss Essen. 2002 musste er seine Karriere wegen Sportinvalidität beenden. Winkler bestritt 101 Spiele in der Zweiten Bundesliga und erzielte dabei zwölf Tore. In der Ersten Bundesliga stand er in München und Wolfsburg im Kader, kam jedoch nie zum Einsatz. Winkler ist verheiratet und heute als Jugendkoordinator bei Rot-Weiss Essen tätig.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Das Magdeburger Wunder in Rotterdam
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn man in den Annalen des Magdeburger Fu0balls blättert, dann fällt einem auf, daß es zumindest drei kennzeichnende Merkmale immer gab: Zum einen: die Magdeburger waren immer begeisterte Anhänger des runden Lederballs, und in traditionsreichen Clubs und Vereinen wie Cricket Victoria, Stahl, Motor Mitte TUS, Turbine, SCM, Aufbau, FCM, FSV, Arminia, Fortuna usw. spielte man Fußball. Kurz, der Fußball lebt und ist in der Sportstadt Magdeburg nicht wegzudenken.Zum zweiten: Es gab zu allen Zeiten hervorragende Spieler und Persönlichkeiten, die Magdeburg national und international bekanntgemacht und repräsentiert haben, so "Anti" Kümmel, "Pröpl" Torhauer (der erste Magdeburger Nationalspieler der DDR), "Siggi" Koch, "Schorsch" Michalak, "Mücke" Hirschmann, "Männe" Stöcker, Sparwasser, Pommerenke, Seguin, Heyne, bis hin zu Maltritz und anderen.Zum dritten: Magdeburg war immer führend in der Nachwuchsarbeit und hatte stets hervorragende Talente. Die großartigen Leistungen im Männerbereich wurden fast ausschließlich rund um Magdeburg erreicht. Dafür standen glänzende Trainer und Übungsleiter bereit wie z.B. Kurt Holke, Heinz Krügel, Hans Kapitza, Rolf Retschlag, Wolfgang Dyr, Horst Ruddat oder "Putzer" Rachholz und Martin Hoffmann.Diese Tradition verflichten uns und sind gleichzeitig Garant dafür, daß es auch in Magdeburg und beim 1. FCM wieder bergauf geht.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Das Magdeburger Wunder in Rotterdam
6,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wenn man in den Annalen des Magdeburger Fu0balls blättert, dann fällt einem auf, dass es zumindest drei kennzeichnende Merkmale immer gab: Zum einen: die Magdeburger waren immer begeisterte Anhänger des runden Lederballs, und in traditionsreichen Clubs und Vereinen wie Cricket Victoria, Stahl, Motor Mitte TUS, Turbine, SCM, Aufbau, FCM, FSV, Arminia, Fortuna usw. spielte man Fussball. Kurz, der Fussball lebt und ist in der Sportstadt Magdeburg nicht wegzudenken. Zum zweiten: Es gab zu allen Zeiten hervorragende Spieler und Persönlichkeiten, die Magdeburg national und international bekanntgemacht und repräsentiert haben, so 'Anti' Kümmel, 'Pröpl' Torhauer (der erste Magdeburger Nationalspieler der DDR), 'Siggi' Koch, 'Schorsch' Michalak, 'Mücke' Hirschmann, 'Männe' Stöcker, Sparwasser, Pommerenke, Seguin, Heyne, bis hin zu Maltritz und anderen. Zum dritten: Magdeburg war immer führend in der Nachwuchsarbeit und hatte stets hervorragende Talente. Die grossartigen Leistungen im Männerbereich wurden fast ausschliesslich rund um Magdeburg erreicht. Dafür standen glänzende Trainer und Übungsleiter bereit wie z.B. Kurt Holke, Heinz Krügel, Hans Kapitza, Rolf Retschlag, Wolfgang Dyr, Horst Ruddat oder 'Putzer' Rachholz und Martin Hoffmann. Diese Tradition verflichten uns und sind gleichzeitig Garant dafür, dass es auch in Magdeburg und beim 1. FCM wieder bergauf geht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Sheffield
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Anglistik - Kultur und Landeskunde, Note: 1,8, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Institut für fremdsprachliche Philologien), 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhalt 1 Einleitung 2 Sheffield - eine historische Betrachtungsweise 3 Vom Stahl zum Rost 4 Eine Kulturpolitik als Ausweg aus der Krise? 4.1 Ein rhetorischer Neuanfang 4.2 'public-private partnerships' 4.2.1 Beispiel 1: Die Universiade 1991 4.2.2 Beispiel 2: Kultur in die Industrieviertel ! 4.2.3 Vom Wandel eines Stadtkerns 4.3 Sozio-ökonomische Auswirkungen 5 Die Zukunft - nächste Schritte 6 Fazit 7 Literatur 1 Einleitung Wer als Aussenseiter an Sheffield denkt, denkt automatisch an Stahl. Diese Vereinfachung liegt jedoch irgendwo zwischen Halbwahrheit und Mythos. Warum wird Stahl immer noch 1:1 assoziiert mit der Stadt Sheffield? Wie entstand diese Verbindung? Hat sie noch Existenzberechtigung? Denn es ist schwer zu leugnen, dass sich Sheffield nachhaltig verändert hat. Man könnte sogar behaupten, dass der Strukturwandel der Stadt sich in den letzten dreissig Jahren mustergültig entwickelt hat und sogar vielen ehemaligen Industriemetropolen Europas weit voraus ist. Doch erscheint dem fremden Besucher der Stadt die Schere der Vergangenheit zur Zukunft nur allzu deutlich - es scheint als ob sich nicht alle Teile fügen wollen. Im Zuge der 'urban regeneration' mussten und werden auch gegenwärtig die Spuren der 'old industries' reduziert. Fehler oder Fortschritt? In den nachfolgenden Seiten sollten die Strukturen der Stadt gegenwärtig wie auch historische beleuchtet werden. In diesem Falle verhält es sich bei einer Stadt nicht unbedingt anders als bei Menschen: um auch nur andeutungsweise das Sein zu verstehen ist es notwendig die Entwicklung zu betrachten. Im zweiten Teil sollte auch die aktuelle Strategieverfolgung betrachtet werden. Wie wird Sheffield aus der Krise geführt? Gibt es eine besondere Methode, die alle sozioökonomischen Probleme lösen soll und wie sieht dieser Masterplan aus? Oder sind es verschiedene Ansätze, Tendenzen, die zaghaft versucht werden, aber durch Inkonsequenz zum Scheitern verurteilt sind?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot